Projektbeschreibung

Das Parkhaus am Seidnitz Center Dresden wurde 1995 in Stahlbetonweise errichtet. Es besteht aus insgesamt 5 Parkebenen mit jeweils 7.000 m2 Grundfläche, die über eine Rampenanlage miteinander verbunden sind. Aufgrund gravierender Schäden, insbesondere an Stützen und Decke im Untergeschoss, erfolgte von Okt. 2017 bis Juli 2019 die Instandsetzung des Freidecks, des Erd- und Untergeschosses. Auf Grundlage einer objektbezogenen Schadensanalyse und einer darauf aufbauenden Instandsetzungsplanung erfolgte die Sanierung der geschädigten Stahlbetonbauteile (Stützen, Wände und Decken). Durch eine mit dem Centermanagement abgestimmten Verkehrsplanung und entsprechender Sicherungs- und Schutzmaßnahmen konnten die Instandsetzungsarbeiten bei laufendem Parkbetrieb durchgeführt werden.

Instandsetzungskosten: 3.7 Mio. Euro